September 22

Denn wir sind sein Werk

Epheser 2,1-10 (10)

„Denn wir sind sein Werk, geschaffen in Christus Jesus zu guten Werken, die Gott zuvor bereitet hat, dass wir darin wandeln sollen.“

Früher waren wir tot durch unsere Übertretungen und Sünden und wir lebten nach der Art dieser Welt, nämlich nach dem Zeitgeist. Wir führten unser Leben in den Begierden unsres Fleisches und taten den Willen des Fleisches und der Sinne. So waren wir selbst Kinder des Zorns samt den andern, die Gott nicht kannten.

Aber Gott hat in seiner reichen Barmherzigkeit und großen Liebe auch uns, die wir tot waren in den Sünden, mit Christus lebendig gemacht. Aus Gnade sind wir selig geworden. Seine Liebe ist wirklich groß, weil er uns Sünder nicht verworfen, sondern aufgenommen und sich unserer erbarmt hat. Seine Liebe ist so groß, dass wir, die wir eigentlich Kinder des Zorns waren, nun doch selig geworden sind. In seiner großen Liebe hat er uns selig gemacht und als seine Erben eingesetzt. So sind wir sein Werk der großen Liebe. Das ist unsere neue Identität. Welch ein Leben sollen wir jetzt führen? Wir sollen in den guten Werken Gottes wandeln, nicht mehr in den Begierden des Fleisches.

Gebet: Lieber Vater, du hast uns in deiner großen Liebe geliebt und uns mit Christus lebendig gemacht. Wir sind dein Werk. Hilf uns darum, in deinen guten Werken zu wandeln.

Ein Wort: Wir sind dein Werk