Juni 23

Hier ist Weisheit!

Offenbarung 13,11-18 (18)

„Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tieres; denn es ist die Zahl eines Menschen, und seine Zahl ist sechshundertundsechsundsechzig.“

Johannes sah nun ein zweites Tier aufsteigen aus der Erde; das hatte zwei Hörner wie ein Lamm und redete wie Drache. Äußerlich gesehen scheint es nicht so fürchtlich zu sein, da es wie Lamm aussieht. Aber sein Vorhaben ist satanisch. Dieses Tier arbeitet und organisiert alles dafür, dass alle Menschen das erste Tier anbeten. Es treibt die Menschen zur Götzenanbetung. Dafür errichtet es ein Götzenbild, damit alle Menschen es anbeten. Und diejenigen, die es angebetet haben, sollen sich ein Zeichen machen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn. Und ohne dieses Zeichen kann niemand kaufen oder verkaufen. Diejenigen, die sich weigern, das Tier anzubeten, machen sich aber kein Zeichen. Sie können dann nicht kaufen und verkaufen. Viele Christen haben hierzu eine Horrorvorstellung, aber Gott wird für sie immer wieder einen Rettungsweg öffnen, wenn es soweit kommt. Der Inhalt des Zeichens ist der Name des Tieres oder die Zahl seines Namens. Denn damals wurden aus Buchstaben Zahlen gerechnet. Es gibt zahllose Vermutungen darüber, was die Zahl 666 bedeute. Da es sich hierbei um die Zahl des Tieres handelt, haben alle sie auf ihren eigenen Erzfeind umgedreht. So kam es, dass man unter der Zahl sowohl den Papst als auch Martin Luther, Napoleon und noch viele andere verstanden hat. Also: wir brauchen Weisheit und Verstand.

Gebet: Herr Jesus, hilf mir, in deiner Weisheit zu leben.

Ein Wort: Wer Verstand hat, der bleibt in der Weisheit.