Juni 23

Ein Kampf im Himmel

Offenbarung 12,7-17 (9)

„Und es wurde hinausgeworfen der große Drache, die alte Schlange, die da heißt: Teufel und Satan, der die ganze Welt verführt, und er wurde auf die Erde geworfen, und seine Engel wurden mit ihm dahin geworfen.“

Im Himmel entbrannte ein Kampf: Michael und seine Engel kämpften gegen den Drachen. Der große Drache und seine Engel wurden besiegt und vom Himmel auf die Erde geworfen. Und ihre Stätte im Himmel wurde nicht mehr gefunden. Im Himmel herrschen nur noch Gott und Christus. Der große Drache ist die alte Schlange, das heißt, Teufel und Satan. Satan ist vom Himmel gestürzt, aber dieser Sturz ist noch nicht der Sturz in den Abgrund, sondern erst auf die Erde. So verführt er auf der Erde, wie er in der Gestalt der Schlange den ersten Menschen Adam zum Sündigen verführt hat. Der Teufel verführt die ganze Welt. In aller Verführung zu allen Zeiten und an allen Orten ist er der Verführer. Er ist der Vater der Lügner. Durch ihn ist ein Geist der Verführung eingeströmt, so dass einer den anderen verführt und einer vom anderen verführt wird. Wie kann man seine Verführung überwinden? Im Vers 11 finden wir die Antwort: Wir können durch des Lammes Blut und durch das Wort unseres Zeugnisses überwinden. Dabei sollen wir unseren Herrn Jesus Christus mehr als uns selbst lieben. So werden wir alle Versuchungen des Teufels überwinden und Gott Ehre geben.

Gebet: Herr Jesus, wir danken für dein Blut, durch das wir die Versuchung des Teufels überwinden können.

Ein Wort: Der Teufel ist gestürzt