Dezember 16

Die Erde ist des HERRN

Psalm 24,1-10 (1)

„Die Erde ist des HERRN und was darinnen ist, der Erdkreis und die darauf wohnen.“

Der Herr ist der Schöpfer und Eigentümer aller Dinge. Seine gesamte Schöpfung sehnt sich danach, ihn zu kennen und in seiner Gegenwart zu sein. Wer darf beim Herrn wohnen? Die ihn mit reinen Herzen und unschuldigen Händen suchen, die über ihren Geist des Kompromisses (das ist Götzendienst) Buße tun und die Wahrheit lieben, die dürfen kommen und vor dem Herrn stehen, um seine Vergebung und seinen Segen zu empfangen.

Der Psalmist spricht über die Tore. Die Tore bewachen den Weg in die Stadt oder in das Herz. Jeder Mensch entscheidet, wann und für wen er die Tür seines Herzens öffnet. Wir sollen die Tore nicht für den Satan, sondern für den König der Ehre öffnen. Dann wird er einziehen. Wer ist der König der Ehre? Es ist der Herr, der den Sieg gibt. Er ist der Herr, der Ehre und Herrlichkeit mit sich bringt.

Gebet: Herr, reinige meine Hände und mein Herz durch das kostbare Blut Jesu. Hilf mir, die Tore meines Herzens zu bewachen und sie allein für Jesus, den Herrn der Ehre, zu öffnen.

Ein Wort: Der König der Ehre wird einziehen