Oktober 2

Gott gibt uns allezeit Sieg in Christus

2. Korinther 2,12-17 (14)

„Gott aber sei gedankt, der uns allezeit im Triumph mitführt in Christus und offenbart den Geruch seiner Erkenntnis durch uns an allen Orten!“

Paulus dankt Gott insbesondere für zwei Dinge. Erstens: Gott gibt uns allezeit Sieg in Christus. Wenn Gott uns Sieg gibt, kann das niemand verhindern. Er gibt uns Sieg nicht nur einmal oder zweimal, sondern allezeit. Wie herrlich und wunderbar ist das! Der Sieg ist in Christus garantiert. Manchmal sind wir wegen unserer äußeren Lage mutlos und verzagt, sodass wir alle Hoffnung verlieren. Auch Paulus hatte solche Momente, als er z.B. im Gebiet Troas war. Wegen der Sorge um die Gemeinde in Korinth hatte er keine Ruhe im Geist und brach die dortige Evangelisation ab. Als er aber Titus traf, wurde ihm klar, dass Gott ihm schon den Sieg gegeben hatte. Gott nimmt uns allezeit mit in seinem Siegeszug in Christus. Zweitens: Paulus dankt Gott, weil er den Geruch seiner Erkenntnis durch uns an allen Orten offenbart. Ein Geruch ist nicht sichtbar, doch er verbreitet sich überall unaufhaltsam. So ist es auch mit der Erkenntnis Gottes. Wir sind der Wohlgeruch Christi. Für die einen ist es ein Verwesungsgeruch, der ihnen den Tod bringt, für die anderen ist es aber ein angenehmer Duft, der ihnen neues Leben gibt. Die Frage ist, wer für diese große Aufgabe tüchtig und geeignet ist.

Gebet: Lieber Vater, du bist ein großer Gott. Danke, dass du uns allezeit in Christus den Sieg gibst und dass du dich uns offenbarst.

Ein Wort: Wer ist dazu tüchtig?