Juni 29

Mache dich auf, werde licht!

Jesaja 60,1-22 (1-2)

„Mache dich auf, werde licht; denn dein Licht kommt, und die Herrlichkeit des HERRN geht auf über dir! Denn siehe, Finsternis bedeckt das Erdreich und Dunkel die Völker; aber über dir geht auf der HERR, und seine Herrlichkeit erscheint über dir.“

In diesem Textabschnitt sehen wir die zukünftige Herrlichkeit des Volkes Gottes. Gott fordert sein Volk auf, sich aufzumachen und licht zu werden. Dann werden viele Heiden zu Gott kommen. Wenn sie kommen, kommen sie nicht alleine, sondern bringen samt ihren Schätzen auch die zerstreuten Kinder Gottes mit sich. So wird ein geringes Volk zu einem mächtigen Volk gemacht werden. Darum sollen diejenigen, die diese Vision Gottes hören, sich aufmachen und licht werden. Denn Gott hat sein Werk bereits begonnen, dass Finsternis das Erdreich bedeckt und Dunkel die Völker. Aber über dem Volk Gottes geht das Licht Gottes auf. Gott macht einen Unterschied zwischen seinem Volk und den Völkern. Eine ähnliche Geschichte finden wir bereits in Exodus. In der neunten Plage Gottes ward eine dicke Finsternis in ganz Ägyptenland drei Tage lang. Aber bei allen Israeliten war es licht in ihren Wohnungen. Die Botschaft Gottes ist klar, dass nur bei Gott das Licht ist und ohne Gott Finsternis. Ohne Gottes Licht wandern Menschen in der Finsternis. Wir, die wir vom Licht Gottes erleuchtet worden sind, sollen uns nun aufmachen und licht werden.

Gebet: Lieber Gott, dein Licht ist zu mir gekommen. Hilf mir, mich aufzumachen und licht zu werden.

Ein Wort: Der Herr ist dein ewiges Licht