Juni 29

Freue dich und jauchze!

Jesaja 54,1-17 (1)

„Rühme, du Unfruchtbare, die du nicht geboren hast! Freue dich mit Rühmen und jauchze, die du nicht schwanger warst! Denn die Einsame hat mehr Kinder, als die den Mann hat, spricht der HERR.“

Gott fordert dich auf: „Rühme, du Unfruchtbare! Freue dich mit Rühmen und jauchze!“ Gibt es Gründe zur Freude und zum Loben? Ja. Deine Krankheit ist geheilt und deine Sünden sind vergeben. Deine Kinder werden von ferne zu dir zurückkommen. Das wird Gott für dich tun. Denn der Gottesknecht hat stellvertretend deine Schuld auf sich genommen und sein Leben in den Tod gegeben. Darum hat Gott ihm versprochen, ihm viele Nachkommen zu geben. Diese sind die erlösten Kinder Gottes. Sie sind gehorsam wie der Gottesknecht. Wenn diese vielen zurückkommen, wird sogar dein Lebensraum knapp werden. Darum sollst du bereits im Glauben deine Wohnstatt erweitern. Wie wunderbar ist es, dass alle deine Söhne Jünger des Herrn sind! Und Gott wird dich mit ewiger Gnade trösten. Gott wird deine Mauern auf Edelsteine stellen und dein Haus mit Saphiren und Kristallen bauen. Und du sollst auf Gerechtigkeit gegründet sein. Kein Feind soll dich mehr erschrecken. Keiner Waffe oder keiner Zunge, die gegen dich bereitet wird, soll es gelingen. Denn Gott der Herr hat bereits begonnen, dich zu segnen. Wenn du daran glaubst, kannst du schon jetzt die Verheißung Gottes loben und jauchzen, auch wenn der Augenschein noch nicht so wirklich ist.

Gebet: Lieber Vater, wir loben und danken für deine große Verheißung, die bald erfüllt wird. Preiset den Herrn!

Ein Wort: Alle deine Söhne sind Jünger des Herrn