März 30

Der HERR beschirmt mein Haupt

Psalm 140,1-14 (8)

„HERR, meine starke Hilfe, du beschirmst mein Haupt zur Zeit des Streites.“

Bevor und nachdem David König geworden war, hatte er viele Kriege geführt. Unsere Kämpfe richten sich gegen den Prinzen der Finsternis, denn wir befinden uns in einem geistlichen Krieg. Der Satan bekämpft meine Seele jeden Tag. Aber der souveräne Herr ist mein starker Befreier. Er leitet meinen Fuß, der so anfällig dafür ist, in die Irre zu gehen. Er beschützt mein Haupt, meine verwundbarste Stelle, am Tag des Kampfes.

David wurde sowohl physisch als auch mit Worten angegriffen. Der Satan benutzt böse Gerüchte und Lästerungen, um die Knechte Gottes auch in unserer Zeit anzugreifen. Er ist ein Experte in psychologischer Kriegsführung. Was können wir dagegen tun? Wir können nicht auf uns selbst vertrauen, weil wir schwach sind. Unsere Waffen sind das Gebet und das Wort Gottes. Um seines Namens willen wird der Herr seine Leute sicher verteidigen und seine Feinde vernichten.

Gebet: Herr, du bist meine starke Hilfe und leitest mich. Beschirme mein Haupt am Tag des Kampfes und überschütte den Kopf deiner Feinde mit Unglück.

Ein Wort: Der Herr wird mein Haupt beschirmen