Dezember 27

Der HERR wird meine Sache hinausführen

Psalm 138,1-8 (8)

„Der HERR wird meine Sache hinausführen. HERR, deine Güte ist ewig. Das Werk deiner Hände wollest du nicht lassen.“

David kannte das Herz Gottes. Gott macht seinen Namen und sein Wort über allen Dingen herrlich. Der Name Gottes repräsentiert Gott selbst. David betete Gott an, er pries ihn für seine Güte und Treue. Er machte das Wort Gottes herrlich, indem er ihm gehorchte. Als er Gott im Gebet anrief, erhörte Gott ihn und machte ihn mutig und unerschrocken, sodass er Gott dienen und ihm gehorchen konnte.

David war ein Eroberer, ein Held und vor allem ein König, aber er wandelte demütig vor Gott. Gott wohnt in der Höhe, aber er streckt seine Hand aus, um denen zu helfen, die ein demütiges Herz haben. Wenn wir uns in Not und Schwierigkeiten befinden, bewahrt Gott unser Leben. Gott errettet uns, weil er uns gebrauchen will. Der souveräne Gott hat ein Ziel für unser Leben und er wird es sicher erfüllen. Er hat mich von der Sünde und dem Tod errettet, um mich in seinem großen Welterlösungsplan zu gebrauchen.

Gebet: Herr, hilf mir, demütig vor dir zu wandeln, auf deine schützende Hand zu vertrauen und bereit zu sein, deinen Willen zu tun.

Ein Wort: Gott wird seine Sache hinausführen